Autokredit Dresdner Bank

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »

Über Jahre erwarb sich die Dresdner Bank den Ruf, einer der besten Anbieter für Finanzierungen für Privatkunden zu sein. Doch im Jahr 2010 ging diese Erfolgsgeschichte zu Ende. Die Dresdner Bank fusionierte mit der Commerzbank.

Das neue Bank trug fortan den Namen der Commerzbank. Die Dresdner Bank hörte, mit Ausnahme der ursprünglichen Hauptgeschäftsstelle, auf zu existieren. Viele Kunden fragten sich in der Folge, ob gerade der Autokredit der Dresdner Bank im Kern erhalten bleiben würde, denn gerade dieser zeichnete sich durch maximale Flexibilität und Einfachheit aus.

Der Autokredit der Dresdner Bank: Ein Angebot, das zu überzeugen wusste

Der frühere Autokredit der Dresdner Bank hatte einen Kreditrahmen von bis zu 50.000 Euro. In Ausnahmefällen konnte dieser sogar noch weiter ausgedehnt werden. Die Kreditlaufzeit schwankte von zwölf bis zu 84 Monaten. Kredithöhe und Rückzahlungszeitraum konnte der Kunden frei nach seinen individuellen Bedürfnissen wählen. Die Zinsen für den Autokredit der Dresdner Bank wurden über einen gebundenen Zollzinssatz für die gesamte Kreditlaufzeit garantiert.

Das Bankhaus stellte zudem mehrere Finanzierungsmodelle zur Verfügung, die es auch Menschen mit schwächerer Bonität ermöglichen sollten, größere Kreditsummen zu nehmen. Zudem konnte man sich gegen verschiedene Schicksalsschläge über eine Ratenschutzversicherung absichern. Der Autokredit der Dresdner Bank vermittelte auf Wunsch außerdem eine passende Haftpflichtversicherung für den Betrieb des Fahrzeugs.

Der Autokredit der Dresdner Bank: Der Nachfolger der Commerzbank

Die Commerzbank hat sich bemüht, viele der gewohnten und geschätzten Elemente des früheren Autokredits zu bewahren und mit in das gemeinsame Bankhaus hinüber zu retten. Die Kreditsumme schwankt zwischen 1.500 und 75.000 Euro. Die Vertragslaufzeit (also der Rückzahlungszeitraum) liegt frei wählbar zwischen 24 und 84 Monaten. Der Sollzins ist gebunden.

Er liegt, je nach Höhe und Laufzeit, zwischen 2,0 Prozent bis zu 8,62 Prozent jährlich. Im effektiven Jahreszins sind die drei Prozent Bearbeitungsentgelt, welche die Commerzbank für die Gewährung des Autokredits verlangt, bereits enthalten. Das Darlehen kann über verschiedene Versicherungen abgesichert werden. So kann beispielsweise das Finanzierungsmodell „Rund-um-sorglos“ gebucht werden, in dem sich eine Restschuld-Versicherung befindet, die einspringt, falls man arbeitslos oder berufsunfähig geworden sein sollte.

Wie kann man den Autokredit der Commerzbank bekommen?

Der Coup am Autokredit der Commerzbank ist die einfache und direkte Art, wie dieser abgeschlossen werden kann. Dies geschieht online. Man erhält innerhalb von Minuten eine vorläufige Kreditentscheidung. Zuerst gibt man im Kreditrechner seine Rahmendaten (Fahrzeug, Summe, Paket, Rückzahlungszeitraum, etc.) ein, dann erklärt man seine Zustimmung zum Kreditverfahren, gibt seine persönlichen Daten ein, erhält anschließend eine Übersicht über die gemachten Angaben, bestätigt die Vollständigkeit und Richtigkeit und setzt den Antrag schließlich ab. Der vorläufige Kreditentscheid erfolgt praktisch sofort – und der Traum vom eigenen Wagen ist nur noch Tage entfernt. Diesbezüglich ist der Autokredit der Commerzbank seinem Vorgänger von der Dresdner Bank sogar überlegen.

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »
Bitte bewerten Sie den Artikel