Darlehen für Studenten

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »

Die Lebenshaltungskosten steigen kontinuierlich. Das ist vor allem für Studenten bitter, die neben der Mieter und ihrem Essen auch noch Studiengebühren finanzieren müssen. Deshalb nehmen viele Studenten Nebenjobs auf, was sich wiederum auf die Dauer des Studiums negativ auswirken kann. Auch die Semesterferien eignen sich heute nicht mehr, um ein finanzielles Polster zu schaffen. In den Ferien müssen viele Studenten Praktika absolvieren, Hausarbeiten schreiben oder auf Klausuren lernen, die Anfang des neuen Semesters stattfinden. Die Problematik hat sich seit der Einführung der Studiengebühren verschärft.
Deshalb gibt es Darlehen für Studenten, die ein schnelleres Studium ermöglichen sollen.

Rückzahlung individuell vereinbar

Studieren in Deutschland ist teuer. Neben der Miete und dem Essen müssen vor allem auch Studienmaterialien bezahlt werden. Diese können je nach Studienfach sehr teuer sein. Zu Beginn des Studiums müssen Studenten sich häufig ein Zimmer suchen, dafür eine Kaution hinterlegen und Möbel kaufen. Nicht alle Studenten erhalten die staatliche Transferleistung BAföG, da diese abhängig sind vom Einkommen der Eltern. Manche Studenten bekommen zwar etwas BAföG, aber nur eine geringe Summe. Das Geld reicht häufig nicht einmal zur Begleichung der Miete.
Studenten erhalten nicht immer Unterstützung durch die Eltern, so dass sie ihr Studium anderweitig finanzieren müssen. Deswegen ist ein Darlehen für Studenten eine gute Möglichkeit. Verschiedene Banken und Kreditinstitute bieten in der Regel Darlehen an, die monatlich ausbezahlt werden. Ziel ist es, dass Studenten ihre Lebenshaltungskosten regelmäßig begleichen können. Wie hoch der Betrag für das Darlehen ist, hängt vom jeweiligen Studienfach und der Studiendauer ab. Kreditinstitute und Banken gehen davon aus, dass Studierende später einen guten Arbeitsplatz finden und ihr Darlehen für Studenten gut zurückzahlen können. Deshalb erwarten die Banken keine Bonitätsprüfungen oder Sicherheiten für ein Darlehen für Studenten. Im Gegenteil – vielen Instituten und Banken ist es wichtig, junge Menschen in ihrer Berufswahl und ihrer Ausbildung zu unterstützten und ihnen attraktive Darlehen für Studenten anzubieten.

Das richtige Angebot finden

Das Angebot an Darlehen für Studenten ist sehr groß. Deshalb ist es wichtig, sich ausreichend zu informieren und eventuell die Konditionen individuell anpassen zu lassen. So kann beispielsweise vereinbart werden, dass die Rückzahlung erst 18 Monate nach Beendigung des Studiums beginnt. Der Grund liegt darin, dass Absolventen in der Regel erst einen Arbeitsplatz finden müssen. Außerdem sollen sie die Gelegenheit haben, sich langsam in das Leben als Berufstätiger einzufinden.
Die Höhe der Rückzahlungsraten und der Zeitraum werden anschließend an das Gehalt angepasst. Die Rückzahlungsdauer kann bis zu 12 Jahre beantragen. Die Zinsen die für das Darlehen für Studenten zu bezahlen sind, sind ebenfalls sehr unterschiedlich und hängen von der jeweiligen wirtschaftlichen Situation zu Beginn der Kreditlaufzeit ab und den unterschiedlichen Instituten.

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »
Bitte bewerten Sie den Artikel