Kredit für Weiterbildung

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »

Wer sich weiterbilden möchte steht vor einer großen Herausforderung, vor intensiven Weiterbildungs- und Lernjahren. Aber auch wenn man während der Weiterbildung manchmal sehr kurzfristig Geld oder konkreter gesagt einen Kredit für Weiterbildung benötigt, ist dieses durchaus möglich und der Weiterbildung sind damit keine Grenzen mehr gesetzt. Wichtige Anschaffungen können so damit für und während der Weiterbildung getätigt werden. Ob der Kredit nun für das notwendige Lernmaterial eingesetzt wird oder damit größere, wichtige Anschaffungen getätigt werden, das entscheidet man am besten selber.

Es ist doch selbstverständlich, jeder möchte mit einem solchen Kredit während dieser anstrengenden und auch finanziell sicherlich sehr zugespitzten Zeit, die notwendigen Belange bestreiten. Oder aber es wird mit dem Kredit für Weiterbildung unmittelbar nach dieser eine ebenso wichtige Anschaffung durchgeführt, die für die anstrengende Zeit der Weiterbildung zurückgestellt wurde. Tausende Ideen fallen da einem ein, was man während einer solchen Weiterbildungszeit mit einem Kredit für Weiterbildung alles finanzieren und ermöglichen kann. Für sinnvolle Ideen sind eigentlich keine wirklichen Grenzen gesetzt worden.

Neue Chancen

Für einen Kreditgeber oder ein Kreditinstitut ergeben sich oftmals, nachdem man einen solchen Kredit für Weiterbildung gewährt hat, dadurch eine relativ große Chance ganz neue, dauerhafte dankbare Kunden zu finden. Jeder weiß, dass Menschen, die sich für eine Weiterbildung entschieden haben, zumeist durch eine finanziell sehr anstrengende Zeit gehen, die auch nervlich sehr viele Belastungen mit sich bringt. Da fehlen sehr häufig die Voraussetzungen, um auch noch langfristig nebenbei für ein finanzielles Polster gesorgt zu haben, um diese Zeit der Weiterbildung zu überstehen. Daher ist das Angebot, einen solchen Weiterbildungskredit zu gewähren, die Lösung vieler kleiner und auch größerer Probleme.

Jede kreditgewährende Bank ist sich bewusst, dass ein Kunde, der heute die Möglichkeit bekommt, seine Weiterbildung durchzuführen, auch dank dessen, dass diese einen Weiterbildungskredit gewährt hat, ein gut ausgebildeter und womöglich morgen ein besser verdienender Kunde ist.

Konkrete Beispielkalkulation

Im Vergleich wird ein solcher Kredit für Weiterbildung sehr interessant für den Kunden, der die Weiterbildung beabsichtigt. Bei einer Kreditlaufzeit von 36 Monaten und einem typischen Kreditbetrag von 3.000 EUR, bedeutet dies für den Kredit für Weiterbildung, dass der Kreditnehmer derzeit 87,13 EUR monatlich zahlen muss, während für den Kredit für Weiterbildung dabei ein effektiver Jahreszinssatz von 2,89% vereinbart wird. Der feste Sollzinssatz beträgt per anno 0,647%, während der Kreditnehmer zusätzlich eine Bearbeitungsgebühr von 105 EUR entrichten muss. Der Gesamtbetrag, der getilgt werden muss lautet demnach 3.136,68 EUR. Die erste Rate ist knapp zwei Monate später fällig. Selbstverständlich weisen die meisten Kreditgeber darauf hin, dass die Höhe des Zinssatzes sich auch nach der Bonität des Kreditnehmers für einen Kredit für Weiterbildung richtet.
Ein solcher Kredit für Weiterbildung kann grundsätzlich auch online abgeschlossen werden.

Dabei kann der Kreditnehmer grundsätzlich seinen Wunschkredit vorab auf der Website des Anbieters durchkalkulieren. Nachdem die wichtigsten Daten und Angaben kalkuliert wurden, wird dem Kunden ein Online-Formular angezeigt, den es aufzufüllen gilt. Hier muss der Kreditnehmer die wichtigsten Daten für die Kreditgewährung bei einem Antrag für einen Weiterbildungskredit angeben. Diese Daten werden nach der Erfassung in dem Onlinebogen mittels einer sicheren Leitung an den Kreditgeber übermittelt.

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »
Bitte bewerten Sie den Artikel