Sofortkredit ohne Einkommen

1.
  • beste Chancen mit Bürgen
  • mit Auszahlungsversprechen
  • Geld auch in schweren Zeiten
  • bereits ab 800 Euro Gehalt
zur Bank >>
(hier klicken)
2.
  • ideal für alle ohne Gehaltsnachweis
  • private Anleger finanzieren
  • über 50.000 Kredit-Auszahlungen
  • TÜV zertifiziert
zur Bank >>
(hier klicken)
3.
  • schnelle Hilfe bei Überschuldung
  • mehr finanzieller Spielraum
  • Umschuldungs- oder Schuldensanierung
  • anwaltliche Unterstützung
zur Bank >>
(hier klicken)

Ein Sofortkredit ohne Einkommen ist in der Regel nicht erhältlich. Jedenfalls nicht von Banken oder über Finanzvermittler. Allerdings gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, einen Kredit zu erhalten, auch wenn kein eigenes Einkommen vorhanden ist.

Der Sofortkredit ohne Einkommen mit Bürgen

Eine Möglichkeit zum Erhalt von einem Sofortkredit ohne Einkommen bietet der Bürge. Zusammenfassend könnte man sagen, dass ein Bürge eine Person ist, die für eine andere Person die Verantwortung bei bestimmten Geschäften, aber nicht über diese hinaus, übernimmt. Im Kreditwesen würde dies bedeuten, dass neben dem eigentlich Kreditnehmer noch ein zweiter die Beantragung durchführt.

Dieser Bürge muss allerdings über ein eigenes Einkommen verfügen, welches gegebenenfalls zur Abzahlung genutzt werden kann und somit als Sicherheit für den Kreditgeber gilt. Darüber hinaus darf der Bürge keinerlei negativen Schufa-Eintragungen vorweisen. Der Bürge selber geht mit diesem Schritt eine große Verantwortung ein, ebenso der Kreditnehmer, der sich auf den Bürgen beruft. Denn sollte der Kreditnehmer selber nicht in der Lage sein, seinen Kredit ordentlich zu tilgen, wird der Bürge zur Verantwortung gezogen und muss für die Ratenzahlungen mit seinem Einkommen aufkommen.

Der Sofortkredit ohne Einkommen über eine soziale Einrichtung

Neben dem Bürgschaftskredit gibt es aber auch weitere Möglichkeiten, an einen Sofortkredit ohne Einkommen zu gelangen. So bieten Sozialämter, Argen und Arbeitsämter Kreditvergaben an, die jedoch einen bestimmten Zweck erfüllen müssen. Beispielsweise die dringende Anschaffung einer neuen Einrichtung. Der Vorteil solcher Kredite liegt auch in den Konditionen. Denn zum einen darf die monatliche Tilgungsrate maximal 10% des Grundbedarfs, somit also gerade mal ein wenig über 30,00 Euro betragen und zum anderen werden die Kredite als zinsloses Darlehen vergeben. Es fallen also keinerlei Gebühren und Zinsen für den Kreditnehmer an.

Sofortkredite für Leistungsempfänger

Grundsätzlich verfügen Leistungsempfänger über ein Einkommen. Dies kann aus Rentenzahlungen, Unterhaltszahlungen oder Sozialleistungen wie Arbeitslosengeld bestehen. Für solche Personenkreise gibt es weitere Möglichkeiten, einen Sofortkredit ohne Einkommen zu beantragen. Selbst Direktbanken können unter bestimmten Voraussetzungen Bargeld zur Verfügung stellen. Diese Kredite sind jedoch mit sehr hohen Zinsen verbunden, da keine ausreichende Bonität vorhanden ist. Außerdem sind die auszahlbaren Kreditbeträge in der Regel sehr gering. Daneben können auch Finanzvermittler Kredite beschaffen, die den Bedürfnissen und Verhältnissen des Kreditnehmers angepasst sind.

1.
  • beste Chancen mit Bürgen
  • mit Auszahlungsversprechen
  • Geld auch in schweren Zeiten
  • bereits ab 800 Euro Gehalt
zur Bank >>
(hier klicken)
2.
  • ideal für alle ohne Gehaltsnachweis
  • private Anleger finanzieren
  • über 50.000 Kredit-Auszahlungen
  • TÜV zertifiziert
zur Bank >>
(hier klicken)
3.
  • schnelle Hilfe bei Überschuldung
  • mehr finanzieller Spielraum
  • Umschuldungs- oder Schuldensanierung
  • anwaltliche Unterstützung
zur Bank >>
(hier klicken)

Bitte bewerten Sie den Artikel

Wie viel Geld benötigen Sie?