Finanzierung für Selbständige

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »

Besonders Selbständige und Freiberufler haben es bei der Suche nach einer passenden Finanzierung oft nicht leicht. Auch wenn die Umsätze stimmen und das Geschäft erfolgreich läuft, schrecken einige Banken wegen des höheren Risikos davor zurück, an Selbständige einen Kredit zu vergeben. Manch andere Banken vergeben zwar einen Kredit, jedoch zu deutlich schlechteren Bedingungen. Es gibt jedoch einige Tipps, mit denen eine Finanzierung für Selbständige zu attraktiven Konditionen gefunden werden kann.

Allgemeines zur Finanzierung für Selbständige

Generell werden Selbständige von Banken hinsichtlich Bonität und Ausfallrisiko anders bewertet als Personen, die ein festes regelmäßiges monatliches Einkommen nachweisen können. Daher sollte bereits im Vorfeld genau geprüft werden, welche finanziellen Mitteln zur Verfügung stehen und was als Sicherheit für einen Kredit angeboten werden kann. Eine positive Schufaauskunft ist eine besonders wichtige Voraussetzung bei einer Finanzierung für Selbständige. Als Sicherheit kann auch ein Bürge dienen, der bei einer eventuellen Zahlungsunfähigkeit des Selbständigen die Zahlung der Raten übernimmt.

Viele Kreditgeber verlangen den Abschluß einer Versicherung, wie z. B. einer Kapitallebensversicherung, um die erforderlichen Sicherheiten zu haben. Dies sollten Selbständige bei der Berechnung Ihrer Kreditsumme nicht vergessen, denn zusätzlich zu den normalen Kreditraten müssen dann noch die Versicherungsbeiträge bezahlt werden. Vor der Beantragung sollte auch beachtet werden, dass die geplante Finanzierungssumme auf jeden Fall ausreichend ist. Da alle Finanzierungen in einem Register erfasst werden, z. B. in der Schufa, kann ein eventuell zweiter Finanzierungsauftrag einzig und allein abgelehnt werden, weil die erste Finanzierung noch im Register steht. Dies sollte bei den Überlegungen bezüglich der Kreditsumme nicht vergessen werden.

Wege, um eine Finanzierung für Selbständige zu erhalten

Der erste Gang, um eine Finanzierung zu bekommen, sollte immer zur Hausbank führen. Dort ist der potentielle Kreditnehmer persönlich bekannt, was ein großer Vorteil sein kann. Auch hat man nach dem Gespräch mit der Hausbank eine Grundlage, auf der Vergleichsmöglichkeiten angestellt werden können. Zu beachten ist, dass manche Branchen bei der Kreditsuche auf einer sogenannten „Schwarzen Liste“ stehen, was bedeutet, dass ein Kredit nur in den seltensten Fällen genehmigt wird.

Ob die eigene Branche dazu gehört, lässt sich am besten auch bei der Hausbank herausfinden. Eine andere Möglichkeit, eine Finanzierung für Selbständige zu finden, ist die Hilfe eines neutralen Kreditvermittlers, der die Verhandlungen und die Vorarbeiten gegenüber den Banken übernimmt. Kreditvermittler schließen meist auch Schweizer Banken mit ein, die durchaus eine seriöse Option für Selbständige darstellen können. Bei den Kreditvermittlern sollte jedoch darauf geachtet werden, dass keine Zahlungen im Voraus geleistet werden müssen und eine Provision nur bei erfolgreicher Kreditvermittlung anfällt.

Zudem ist es auch möglich, auf eigene Faust im Internet nach einer Finanzierung für Selbständige zu suchen. Viele Direktbanken bieten günstige Kredite mit attraktiven Konditionen an, ohne dabei jedoch auf die gleichen Sicherheiten zu bestehen wie eine herkömmliche Bank. Vor dem Abschluß einer Finanzierung für Selbständige ist es unbedingt notwendig, alle Vertragsunterlagen und Konditionen genau zu prüfen – nur so lassen sich unangenehme Überraschungen vermeiden.

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »
Bitte bewerten Sie den Artikel