Kredit für Selbständige ohne Bonitätsprüfung

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »

Ein Kredit ist für Selbstständige und auch für Freiberufler nicht immer leicht zu finden – schon gar nicht ohne Bonitätsprüfung. Hier sind sowohl der Kredit an sich, als auch wirklich vorteilhafte Konditionen und Angebote eine regelrechte Seltenheit. Doch gibt es einen Kredit für Selbständige ohne Bonitätsprüfung tatsächlich nicht oder muss man nur wissen, wo man suchen sollte? Und falls ja, was sollte man bei dieser Suche beachten?

Diese Frage lässt sich sehr einfach beantworten: Es gibt den einen oder anderen vorteilhaften Kredit für Selbständige ohne Bonitätsprüfung. Diese werden oft auch einfach nur Unternehmerkredit genannt. Jedoch sollte man nicht nur wissen wo und wie man suchen sollte – sondern auch worauf geachtet werden muss.

Unternehmerkredit und trotzdem gute Konditionen?

In erster Linie muss oft geklärt werden, wer überhaupt als Selbstständiger oder als Freiberufler gilt. Hier gibt es zahlreiche Dinge, bei denen unterschieden werden muss. Denn nicht jeder Kredit für Selbständige ohne Bonitätsprüfung muss auch für Freiberufler erhältlich sein. Gleiches gilt für spezielle Kredite, die vielleicht eher für Freiberufler zugeschnitten sind. Eine genaue Recherche und Einholung aller relevanter Daten ist also vor einem Abschluss ein Muss.

Für Geschäftsleute, Selbstständige und Freiberufler gibt es eine ganze Reihe von verschiedenen Kreditarten und Kreditalternativen – vom festen Kredit über flexible Abrufkredite bis hin zur Immobilienanleihe. Diese verschiedenen Keditarten richten sich ganz speziell an die oftmals deutlich anderen Anforderungen, die an einen solchen Kredit gestellt werden. Mit einem gewöhnlichen Kredit, wie man ihn für normale Arbeitnehmer immer wieder findet, ist ein Kredit für Selbständige ohne Bonitätsprüfung also nicht vergleichbar.

Denn meistens sind diese ausschließlich für die Verwendung von privaten Zwecken zugeschnitten: für einen Autokauf, für den Anbau an das Haus oder auch nur für den Kauf des Wunschfernsehers. Geschäftsleute suchen oft aber gezielt nach einem Kredit, den sie problemlos für den Ausbau des eigenen Geschäftes nutzen können.

Kredit für Selbständige ohne Bonitätsprüfung – so geht’s

Für die meisten Kreditinstitute gelten Selbstständige grundlegend als wenig attraktiver Kreditkunde. Bei ihnen liegt meistens kein festes Einkommen vor, mit dem man rechnen kann. Daher ist jede Investition in diese auch gleichzeitig immer ein verhältnismäßig größeres Risiko. Genau das lassen sich Kreditinstitute und Banken zusätzlich bezahlen – meistens mit höheren Zinssätzen. Diese Zinssätze können sich zwischen einem effektiven Jahreszins von 5 % und 18 % bewegen und variierend sehr stark.

Hier kommt es vor allem darauf an, wie hoch die Kreditsumme und die Laufzeit des Vertrages sind. Zusätzlich verlangen die meisten Kreditinstitute aber noch weitere Sicherheiten vom Kreditinteressierten. Manchmal bestehen diese nur aus der Vorlage des letzten Einkommensteuerbescheides, ein anderes Mal wird eine Bonitätsprüfung und sogar die Angabe zusätzlicher Sicherheiten verlangt.

Wieder andere Kreditinstitute verzichten auf die Bonitätsprüfung oder auf weitere Sicherheiten. Das macht sich allerdings wieder bei der Höhe des durchschnittlichen, effektiven Jahreszins bemerkbar. Denn dieser ist oft erneut um eines höher: Je nach Kreditgeber zwischen 10 und 20 % Zinsen pro Laufjahr. Zusätzlich können die Kreditsummen hier allerdings auch im Voraus festgesetzt sein. Der Kreditantrag kann also unter Umständen nicht immer wirklich flexibel gestellt werden. Das unterscheidet sich jedoch von Kreditinstitut zu Kreditinstitut.

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »
Bitte bewerten Sie den Artikel