Kredit für Wenigverdiener

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »

Nur bei dringendem Finanzierungsbedarf und nur in Ausnahmefällen sollte ein Kredit für Wenigverdiener aufgenommen werden, denn es besteht die Gefahr einer Überschuldung. Es gibt an dieser Stelle auch keinen speziellen Kredit für Wenigverdiener, denn wie sollte dieser auch aussehen. Wird bei einem Wenigverdiener ein Kredit benötigt, dann sollte bereits vor dem Kreditantrag darauf geachtet werden, dass das Einkommen, die Rate, die Laufzeit und der Kreditbetrag in einem gesunden Verhältnis stehen. Bei einem Wenigverdiener klärt sich von selbst, dass es keinen sehr hohen Kredit geben wird, denn hierfür gibt das Einkommen nicht genug für die Raten her.

Für Wenigverdiener gibt es nur einen kleinen Kredit

Doch falls die Schufa in Ordnung ist, sind die Wenigverdiener nicht grundsätzlich von einer Kreditvergabe ausgeschlossen. Viele Kreditangebote richten sich beispielsweise an Wenigverdiener, welche direkt im Handel vergeben werden. Ein Wenigverdiener kann von Kreditangeboten im Handel Gebrauch machen, wenn es beispielsweise um eine Waschmaschine, einen PC oder einen Fernseher geht. Diese Kredite gibt es für Wenigverdiener, denn bei gutem Verdienst wird kein Gerät im Wert von 500 Euro auf Raten gekauft. Diese Angebote sind explizit für Wenigverdiener, denn durch das geringe Einkommen können diese sich kaum entsprechende Rücklagen ansparen. Dies ist allerdings auch ein unendlicher Kreislauf, denn verdient eine Person wenig und nimmt auch noch einen Kredit auf Raten auf, dann kann er durch die monatlichen Raten wieder kein Geld sparen. Nachdem für die meisten Kredite Bearbeitungsgebühren und Zinsen zu bezahlen sind, sind die Waren für die Wenigverdiener immer teurer wie für Durchschnittsverdiener.

Ein Kredit für Wenigverdiener ist nicht die ideale Lösung

Es für die Wenigverdiener nicht gerade die beste Lösung, immer wieder Wünsche durch das Aufnehmen von Krediten zu erfüllen. Um nicht Gefahr der Überschuldung zu laufen, sollten die Ansprüche besser etwas zurückgeschraubt werden. Viele verdienen eh schon wenig und verlieren dann noch den Job. Dadurch verschlechtert sich die finanzielle Lage noch weiter und kann sogar unweigerlich in die private Insolvenz führen.

Allgemeine Informationen zu dem Kredit für Wenigverdiener

Viele Banken oder Vermittler bieten einen Kredit für Wenigverdiener und auf den ersten Blick sehen die Angebote attraktiv aus. Leider entpuppen sich viele Angebote auf den zweiten Blick als fataler Irrtum. Viele Menschen gehören zu den Wenigverdiener, beispielsweise eine Hausfrau mit Nebenverdienst, ein Student mit Nebenjob oder eine Teilzeitkraft. An dieser Stelle klingen die speziellen Angebote für die Zielgruppe natürlich immer wieder verlockend. Im Allgemeinen gibt es jedoch vor jeder Kreditvergabe eine Prüfung der finanziellen Situation.

Das Kreditinstitut macht zunächst einen umfangreichen Check und dabei wird die Situation genau durchleuchtet. Wurden von dem Einkommen alle Ausgaben wie die Miete und Lebenshaltungskosten abgezogen, dann muss genug für die monatliche Kreditrate übrig bleiben. Sollte dieser geringe Betrag unterschritten, dann gibt es keinen Kredit. Viele denken dann an einen Kredit ohne Schufa-Auskunft, doch viele von diesen Angeboten sind nicht seriös. Auch die ausländischen Banken fordern Belege und Angaben über die Einkommenssituation, nur eben die Schufa wird nicht geprüft. Auch hier muss ein monatlicher Mindestbetrag zur Verfügung stehen, womit die Raten von dem Kredit für Wenigverdiener getilgt werden können. Ansonsten kann ein Bürge eine Alternative sein, wobei auch dieser genau überprüft wird.

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »
Bitte bewerten Sie den Artikel