Ratenkredit für Arbeitslose

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »

Gründe, einen Kredit aufzunehmen, gibt es viele. Sei es, dass eine dringende, größere Anschaffung getätigt werden muss oder dass das Auto plötzlich eine kostspielige Reparatur benötigt, ein dringender Umzug ansteht oder sonstige, außergewöhnlichen Kosten in hohem Umfang auf einen zukommen. Diese Kosten können unter Umständen mit einem Ratenkredit aufgefangen werden. Ein Ratenkredit ermöglicht es, relativ hohe Summen begleichen zu können und im Rahmen einer Ratenzahlung an den Kreditgeber zurückzuzahlen.

Ist ein Ratenkredit trotz Arbeitslosigkeit möglich?

Auf den ersten Blick scheint ein Ratenkredit mit einer bestehenden Arbeitslosigkeit unvereinbar zu sein. Vor einer Kreditvergabe prüfen die Kreditbanken zahlreiche Faktoren, die das Ausfallrisiko vermindern sollen. So werden oftmals Schufa-Auskünfte eingeholt und es müssen in der Regel mindestens drei aufeinanderfolgende Lohn- oder Gehaltsbescheinigungen vorgelegt werden. Auch die Frage, ob ein unbefristetes Arbeitsverhältnis besteht, wird häufig gestellt. Ein Ratenkredit für Arbeitslose scheint unter diesen Gesichtspunkten zunächst aussichtslos zu sein. Gerade Arbeitslose können jedoch einen erhöhten Kapitalbedarf haben. Beispielsweise, weil ein eigenes Kraftfahrzeug für die Wiederaufnahme eines Arbeitsverhältnisses dringend benötigt wird. Die Prüfung, ob ein Ratenkredit für Arbeitslose möglich ist, ist in jedem Fall immer eine Einzelfallentscheidung der kreditgebenden Bank.

Einige Kreditbanken bieten einen Ratenkredit für Arbeitslose an. Fehlende Sicherheiten wie beispielsweise festen Arbeitslohn oder Schufa-Abfrage werden in diesen Fällen durch höhere Kreditvor- und -nebenkosten, höhere Zinssätze oder auch Beschränkungen im Hinblick auf die Höhe des zu gewährenden Kredites kompensiert. Doch Vorsicht: Gerade bei Ratenkrediten für Arbeitslose tummeln sich in der Branche zunehmend schwarze Schafe. Zinswucher und unseriöse Praktiken bei Zahlungsschwierigkeiten sind bei einem Ratenkredit für Arbeitslose bei derartigen Anbietern leider keine Seltenheit.

Kreditaussichten bei bestehender Arbeitslosigkeit

Kreditinstitute, die einen Ratenkredit für Arbeitslose anbieten, stellen in der Regel nur eine begrenzte Kreditsumme zur Verfügung. Hat der oder die Arbeitslose eine Person zur Seite, die als Mitdarlehensnehmer den Kreditvertrag mit eigenen Sicherheiten mitunterzeichnet, erhöht sich nicht nur die Chance auf einen Kredit sondern auch dessen Höhe. Ein Mitdarlehensnehmer stellt für die Kreditinstitute eine Sicherheit dar, falls der Hauptschuldner in Zahlungsrückstand kommen sollte.

Auch vorhandenes Wohneigentum kann als Sicherheit dienen. Der oder die Arbeitslose kann mit Hilfe einer Grundschuldbeleihung eine Sicherheit für den Kredit vorweisen. Eine positive Schufa-Auskunft ohne Alteinträge oder laufende Mahnverfahren erhöht das Ranking im Rahmen der Bonitätsprüfung ebenfalls. In den meisten Fällen sind diese Faktoren bei Arbeitslosen eher die Ausnahme als die Regel. Besteht die Arbeitslosigkeit schon längere Zeit, so sind meist schon mehr oder weniger zahlreiche Verbindlichkeiten in der Summe aufgelaufen, die gegebenenfalls nicht mehr in voller Höhe bedient werden können. Negative Schufa-Einträge sind die Folge.

Welche Möglichkeiten bestehen, trotz negativer Faktoren, einen Ratenkredit für Arbeitslose zu erhalten?

Auf keinen Fall sollten Arbeitslose sich an private Kreditvermittler oder sonstige, oft äußerst verlockend formulierte Kreditangebote einlassen. Eine sichere, seriöse Option kann ein sogenannter „Schweizer Kredit“ sein. Bei einem solchen Kredit verzichtet die kreditgebende Bank auf die obligatorische Schufa-Auskunft und gewährt einen Kreditrahmen von in der Regel 3.500 Euro. Allerdings wird auch diese Kreditform ohne regelmäßige Einkünfte, die über der gesetzlichen Pfändungsgrenze liegen, schwierig.

Grundsätzlich sollte ein Ratenkredit für Arbeitslose nur dann in Erwägung gezogen werden, wenn der Kredit notwendig ist, um die Lebenssituation zu verbessern und ein regelmäßiges Einkommen sicherzustellen. Die Verwendung eines Kredites zur Anschaffung von Luxusgütern sollte vermieden werden, um den Beginn einer Schuldenspirale zu vermeiden. Es empfiehlt sich, vor Kreditbeantragung möglichst viele Sicherheiten zu gewährleisten, also beispielsweise einen Mitdarlehensnehmer ausfindig zu machen.

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »
Bitte bewerten Sie den Artikel