Sofortkredit mit negativer Schufa

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »

Die Mehrheit der Verbraucher benötigt in ihrem Leben früher oder später einen Kredit. Oft genug passiert es aber, dass der Antrag auf ein Darlehen vom Kreditinstitut abgelehnt wird mit der Begründung, dass die Schufa Auskunft negativ sei. Viele wissen nicht, was diese Aussage bedeutet und gehen von einer Bank zur anderen ohne Erfolg zu haben. Bei einer Kreditanfrage holen alle deutschen Banken Informationen bei der Schufa ein. Daher hilft es nur, einen Sofortkredit mit negativer Schufa zu beantragen.

Welche Möglichkeiten gibt es und was ist eigentlich die Schufa?

Die Schufa ist eine Auskunftsdatenbank der deutschen Kreditwirtschaft. Sie wurde 1927 geschaffen, ihr Hauptsitz befindet sich in Wiesbaden. Die Schufa speichert in ihrer Datenbank Informationen über mehr als 66 Millionen Bundesbürger. Übrigens sind mehr als 90 % der gespeicherten Daten positiv. Sie zeigen, dass die Mehrheit der Bürger verantwortungsbewusst handelt und ihren Zahlungsverpflichtungen regelmäßig und pünktlich nachkommen.

Die Vertragspartner der Schufa, Banken, Sparkassen, Genossenschaftsbanken, aber auch der Handel, können die Informationen abrufen. Dadurch vermindert sich das Risiko eines Kreditausfalls. Für den Bürger hat die Schufa den Vorteil, dass dadurch die Vergabe von Krediten beschleunigt wird und die Kosten sinken, da es zu weniger Ausfällen kommt, die letztendlich von den anderen Kunden getragen werden müssten.

Ein Sofortkredit mit negativer Schufa ist ein Darlehen, bei dem auf die Einholung von Auskünften bei der Schufa verzichtet wird. Bei einem Sofortkredit mit negativer Schufa kann man zum Beispiel ein Darlehen bei einer Bank im Ausland beantragen. Die Schufa ist nur für das Gebiet der Bundesrepublik zuständig. Ausländische Banken holen keine Schufa Auskünfte ein. In diesem Zusammenhang sind besonders die Schweizer Kredite bekannt.

Einen Sofortkredit mit negativer Schufa kann man allerdings auch bei einer deutschen Bank erhalten. Voraussetzung dafür ist aber das Vorhandensein von Sicherheiten. Das sind beispielsweise Immobilien (Wohneigentum), Wertpapiere wie Aktien oder Versicherungspolicen oder Sachwerte wie Gold oder Antiquitäten.

Ohne das Vorliegen von Sicherheiten kann man einen Sofortkredit mit negativer Schufa in der Pfandleihe bekommen. Es genügt die Vorlage des Personalausweises, um für den mitgebrachten Artikel sofort Geld zu erhalten. Zum Beleihen eignen sich neben Wertgegenständen und Antiquitäten hochwertige technische Geräte, die noch nicht älter als etwa 1 Jahr sind. Die Leihfrist beträgt üblicherweise 3 Monate, kann aber auch verlängert werden. Bei diesem Sofortkredit mit negativer Schufa ist die Bearbeitung sehr schnell und unkompliziert. Dafür ist die Darlehenssumme aber nur klein.

Ein anderer Sofortkredit mit negativer Schufa ist ein privates Darlehen. Man kann versuchen, sich Geld von der Familie oder Freunden zu borgen. Zudem gibt es auch die Möglichkeit, im Internet Privatdarlehen zu erhalten.

Was muss man bei einem Sofortkredit mit negativer Schufa beachten?

Auch wenn bei diesem Kredit auf eine Abfrage der Daten bei der Schufa verzichtet wird, muss die Bonität des Kreditnehmers trotzdem gewährleistet sein. Das bedeutet, dass der Antragsteller über ein genügend hohes, regelmäßiges Einkommen verfügen muss. Ist das nicht der Fall, beispielsweise bei Arbeitslosigkeit oder zu geringem Einkommen ist es sehr schwer, wenn nicht unmöglich, einen Kredit bewilligt zu bekommen. Ein Kreditantrag ist dann nur erfolgreich, wenn es dem Kreditnehmer gelingt, einen Bürgen zu finden.

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »
Bitte bewerten Sie den Artikel