Sofortkredit ohne Arbeit

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »

Sofortkredite zeichnen sich dadurch aus, dass die Abwicklung des Kredits sehr zügig erfolgt. Der Kunde erhält direkt eine Sofortzusage und zwischen Antragstellung und Auszahlung liegen oft nur wenige Tage. Um einen solchen Kredit zu beantragen, ist jedoch eine einwandfreie Bonität erforderlich. Ein Sofortkredit ist ohne Arbeit nur sehr schwierig zu bekommen. Jedoch gibt es auch hierfür bestimmte Möglichkeiten.

Die Chancen mit einem Bürgen erhöhen

Wer einen Sofortkredit ohne Arbeit beantragen möchte, kann seine Chancen dadurch erhöhen, indem er einen Bürgen in den Kreditvertrag aufnimmt. Kommt es zu einem Zahlungsausfall seitens des Kreditnehmers, kann die Bank direkt auf den Bürgen zurückgreifen und die monatlichen Raten von diesem einfordern. Deshalb ist es wichtig, dass der Bürge über eine einwandfreie Bonität verfügt.

Sei monatliches Einkommen muss auf alle Fälle ausreichend hoch sein, um die monatlichen Raten ohne Probleme bedienen zu können. Zudem dürfen sich in seiner Schufa-Auskunft keinerlei negative Einträge befinden. Eine weitere Möglichkeit den Sofortkredit ohne Arbeit abzusichern liegt in der Hinterlegung von Sicherheiten. Dies können zum Beispiel vorhandene Wertgegenstände wie Schmuck sein. Auch eine kapitalbildende Lebensversicherung eignet sich sehr gut als Sicherheit für die Bank.

Kredit ohne Schufa-Auskunft für Arbeitslose nicht möglich

Vielfach werden im Internet auch Kredite ohne Schufa beworben. Diese können jedoch als Sofortkredit ohne Arbeit nicht genutzt werden. Ein Sofortkredit ohne Schufa wird über eine Bank mit Sitz in der Schweiz realisiert. Diese Banken verlangen jedoch ein regelmäßiges monatliches Einkommen aus nicht selbstständiger Arbeit.

Auch wer gerade wieder Arbeit gefunden hat, kann nicht auf einen solchen schufafreien Kredit zurückgreifen. Der Grund liegt darin, dass die Banken einen unbefristeten Arbeitsvertrag fordern, der bereits seit mindestens 12 Monaten beim gleichen Arbeitgeber bestehn muss. Weitere Voraussetzungen sind eine deutsche Staatsbürgerschaft sowie ein deutsches Girokonto, auf dem das monatliche Gehalt eingehen muss.

Immer wieder versprechen unseriöse Kreditvermittler auch einen Sofortkredit ohne Arbeit und ohne Schufa. Hierauf sollte man sich auf keinen Fall einlassen, denn keine Bank wird einen solchen Kredit vergeben. Das Ausfallrisiko wäre hier einfach viel zu hoch. Den Vermittlern geht es hier zumeist nur darum eine Vermittlungsprovision zu kassieren, die im Voraus verlangt wird. Ist diese bezahlt, kommt es dann allerdings zu keiner Vermittlung und die Provision ist für den Arbeitslosen verloren.

Auch die Arbeitsagentur vergibt Kredite

Wer arbeitslos ist, kann sich für einen Kredit auch an seine zuständige Arbeitsagentur wenden. Diese vergeben allerdings nur dann einen Sofortkredit ohne Arbeit, wenn mit dem Kreditbetrag eine wichtige Anschaffung getätigt werden muss. Dies kann beispielsweise eine Waschmaschine sein oder auch ein Auto, wenn dies Voraussetzung für eine Arbeitsaufnahme ist. Der große Vorteil bei einem solchen Kredit liegt darin, dass die Arbeitsagentur hierfür in der Regel keine Zinsen verlangt. Zudem sind auch die Modalitäten einer Rückzahlung sehr moderat.

Selbst sehr kleine Raten sind dabei problemlos möglich. Diese werden dann direkt vom Arbeitslosengeld einbehalten. Zu beachten hierbei ist, dass der Kreditnehmer gegenüber der Arbeitsagentur nachweisen muss, dass er den Kreditbetrag auch wie besprochen verwendet hat. Hierzu muss er dann die entsprechenden Kaufbelege vorlegen. Für den Fall, dass der Kreditnehmer zwischenzeitlich wieder Arbeit findet, kann er den Kredit natürlich jederzeit auch früher zurückzahlen.

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »
Bitte bewerten Sie den Artikel