Kredit für Mietkaution

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »

Vorab verlangt fast jeder Vermieter von dem Mieter die Hinterlegung einer Mietkaution. Ein Vermieter kann darüber frei entscheiden, auch wenn dies gesetzlich nicht vorgeschrieben ist. Es sind eben viele Vermieter in vergangener Zeit Opfer von Mietnomaden geworden. Deshalb stellt eine Kaution sicher, dass ein Vermieter nicht auf den Mietansprüchen sitzen bleibt. Die Mietkaution kann zwischen den Parteien frei verhandelt werden und darf maximal drei Monatsmieten ohne Nebenkosten betragen.

Zu Beginn des Mietverhältnisses ist die erste Rate zu erbringen und generell kann die Kaution in drei Monatsraten bezahlt werden. Das Geld wird dann auf einem Kautionskonto einbezahlt und wenn nach dem Mietverhältnis keine Forderungen gegen einen Mieter bestehen, dann wird die Kaution mit Zinsen an den Mieter ausbezahlt. Durch die Renovierung, die Wohnungseinrichtung, eventuelle eine Provision und durch die Kaution sind die Kosten für einen Umzug sehr hoch und ein Kredit für Mietkaution wird dann oft benötigt.

Für die Mietkaution einen Kredit aufnehmen

Bei dem Kredit für Mietkaution kann schnell eine Summe zwischen 1.000 und 2.000 Euro entstehen. Im Verhältnis ist dieser Kreditbetrag relativ gering und es gibt verschiedene Möglichkeiten. Als Dispokredit kann der Kredit für Mietkaution relativ schnell beantragt werden, doch oftmals werden Zinsen über 10 Prozent gefordert. Als Ratenkredit ist der Kredit für Mietkaution günstiger und wird eine Laufzeit von einem Jahr gewählt, dann gibt es gute Konditionen von der Santander (Link: www.santander.de). Bei einem Kreditbetrag von 1.600 Euro und einem effektiven Zinssatz von 2,89 Prozent kann die monatliche Rate unter 140,00 Euro betragen.

Doch für einen Kredit für Mietkaution sind diverse Voraussetzungen zu erfüllen. Bei ein und demselben Arbeitgeber muss ein Kreditnehmer mindesten ein halbes Jahr ohne Probezeit beschäftigt gewesen sein. Es muss sich in diesem Zusammenhang auch um ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis handeln. Außerdem werden Gehaltsabrechnungen gefordert und ein Kredit für Mietkaution wird bei negativen Schufa-Einträgen nicht bewilligt.

Allgemeine Informationen zu dem Kredit für die Kaution

Ein Kredit für Mietkaution ist geeignet, wenn die finanziellen Mittel für einen bevorstehenden Umzug nicht ausreichen. Zu Beginn von einem Umzug sollte sich jeder Mieter einen Überblick über die bevorstehenden Kosten verschaffen und auch eine Mietkaution berücksichtigen. Oftmals wurde die Kaution von dem vorherigen Mietverhältnis noch nicht ausbezahlt und die neue wird bereits fällig. Es wird ein Kredit für Mietkaution aufgenommen und wenn die alte ausbezahlt wurde, dann kann der Kredit vorzeitig getilgt werden. Oftmals bestehen einige Rücklagen und es kann bereits die Aufnahme von einem kleinen Kredit ausreichend sein.

Ein Kredit zur freien Verwendung kann beantragt werden und schon kann die Kaution problemlos hinterlegt werden. Ein Kredit wird abgelehnt, wenn ein Antragsteller arbeitslos ist, die Einkommensverhältnisse nicht genügen oder eine negative Schufa vorhanden ist. Für diese Fälle gibt es jedoch auch Lösungsmöglichkeiten, die überprüft werden sollten. Für den Fall einer negativen Schufa gibt es den Kredit ohne Schufa und dieser kann über einen Kreditvermittler beantragt werden. Die Situation mit Arbeitslosengeld II sieht etwas anders aus. Oft ist der Umzug auch in dem Interesse von dem Leistungsträger und dann kann das Amt die Mietkaution oder ein entsprechendes Darlehen gewähren.

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »
Bitte bewerten Sie den Artikel